24. April 2014

Alarmtext: Verkehrsunfall mehrere Verletzte

Am Vormittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Glienicke Nordbahn. Da es sich nach Erstmeldung um mehrere Verletzte Personen handeln sollte und der Rettungsdienst OHV nur einen RTW zum Ort entsandte, wurde der RTW Frohnau und ein zusätzlicher Notarzt aus Berlin alarmiert. Zur Unterstützung rückte das MTF der FF Frohnau ebenfalls aus. An der Einsatzstelle arbeiteten die Kräfte aus Berlin und Brandenburg dann gemeinsam den Einsatz ab. Zwei verletzte Personen wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert, die Kameraden der FF Glienicke Nordbahn räumten die Einsatzstelle. Für die Einsatzzeit war die Karl-Liebknechtstr. voll gesperrt.

Tolle Zusammenarbeit!!

Vor Ort

  • Freiwillige Feuerwehr Glienicke/Nordbahn
  • Rettungsdienst Oberhavel
  • RTW 2320
  • MTF 2320
  • NEF 2205
  • Polizei

Bilder


Kontakt

Telefon
030 387 2320 105

Ansprechpartner

Telefax
030 387 2320 199

E-Mail
info@ff-frohnau.de

Adresse
Remstaler Straße 9
13465 Berlin

Impressum

Twitter:
@FwFrohnau