Facebook

Bereits am Dienstag wurden wir mit dem LHF und der Berufsfeuerwehr zu einem größeren Baum in die Invalidensiesdlung gerufen, der umzustürzen drohte.

Gemeinsam mit der Drehleiter und den Kollegen der BF wurde der Baum gefällt.

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

Herzlichen Glückwunsch an Sabrina M. und Jens S.
Die beiden haben heute ihren Truppmannlehrgang erfolgreich abgeschlossen und können nun auf dem Löschfahrzeug vollständig eingesetzt werden.

Zur Grundausbildung gehört noch eine Rettungsdienstausbildung und ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang.
Alle drei Lehrgänge wurden in den letzten Jahren von den Beiden erfolgreich besucht!
Kommt immer gesund nach Hause!

PS.
Wer noch Lust hat kann danach weitere Ausbildungen durch die Berliner Feuerwehr machen wie zB einen LKW Führerschein, Führungs und Funkerlehrgänge

Lust bei uns mitzumachen? Schreibt uns hier einfach eine kurze Nachricht

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

2 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Können wir nur unterstützen und euch bitten, ebenfalls die Onlinepetition zu „unterschreiben“!

ChS+++ BITTE TEILEN und unterzeichnen! +++ JETZT brauchen wir DEINE Hilfe! +++

Aufgereiht stehen sie da - jüngst ausgesonderte Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren. Neubeschaffungen als Ersatz? Fehlanzeige!

Wir haben eine Petition gestartet und bauen auf DEINE Unterstützung! Bitte hilf uns Berlin zu retten und zeichne die Petition mit. Der Senat braucht Ausrufezeichen für die Sicherheit Berlins! Wir setzen sie mit DIR!

Link zur Petition: www.openpetition.de/petition/online/moderne-loeschfahrzeuge-fuer-die-sicherheit-der-hauptstadt

#die58ausBerlin brauchen DICH im #EinsatzfuerBerlin
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

3 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Alle zwei Wochen Donnerstags:
Übungsdienst!

Heute wurde aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der daraus resultierenden hohen Waldbrandgefahr die Flächen- und Waldbrandbekämpfung geübt.
Wir hoffen, dass wir unser Wissen nicht in realen Bedingungen einsetzen müssen.

Lust mitzumachen?
Schreibt uns einfach formlos hier an!

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

3 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Aktuell fahren wir zu einem gemeldeten Wohnungsbrand im Märkischen Viertel.

Update:
Es handelte sich um angebranntes Essen, der Wohnungsinhaber war nicht mehr in der Wohnung.
Eine Tür wurde aufgebrochen.

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

3 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Und weiter ging es. Nun waren wir mit unserem RTW gemeinsam mit dem Rettungshubschrauber Christoph 31 im Einsatz
Als Landefläche diente der Zeltinger Platz.

Eine Person wurde vermutlich von einer Wespe gestochen und hatte daraufhin Atemnot bekommen.
Wir waren schnell vor Ort und konnten gemeinsam mit dem Notarzt vom Hubschrauber helfen.

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

Nachdem wir bereits heute Morgen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Frohnau gefahren sind (der Alarm war glücklicherweise ein Fehlalarm) wurden wir eben nach Hermsdorf alarmiert. Dort konnte eine gestürzte Person nicht mehr selbstständig die Tür öffnen.

Interesse bei uns mitzumachen? Schickt uns einfach hier eine kurze Nachricht 😀

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

3 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

+++ #berlinbrennt nicht, Berlin ist bereits abgebrannt! +++ Bitte helft uns dabei möglichst viele Bürger zu erreichen, indem ihr die Pressemitteilung des Landesfeuerwehrverband Berlin e.V. teilt oder mit einem Emoji verseht. Vielen Dank! +++

Die aktuelle Fahrzeugsituation macht es deutlich, die Berliner Feuerwehr steht kurz vor der Handlungsunfähigkeit im Regeleinsatzdienst der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung, aber auch im Katastrophenschutz droht der totale Zusammenbruch.

Ein massiv überalterter Fahrzeugbestand mit immer mehr täglichen Ausfällen, keine ausreichende Vorhaltung von Reservefahrzeugen und keine adäquate Fahrzeugtechnik für die Aus- und Fortbildung belasten die Berliner Feuerwehr, besonders die Freiwillige Feuerwehr und gefährden die Sicherheit unserer Stadt!

Die Berliner Feuerwehr verfügt über 108 sogenannte LHF 16 (Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge), davon haben 87 Fahrzeuge die vorgesehene Nutzungsdauer von 14 Jahren erheblich überschritten. Das entspricht 80 Prozent. Die verbliebenen 21 Fahrzeuge vom Typ LHF 16 haben spätestens in 2 Jahren die vorgesehene Nutzungsdauer erreicht. Erhebliche Korrosionsschäden an den Hilfsrahmen und an den Aufbauten, Undichtigkeiten mit Abtropfungen im Bereich der Antriebe
und eine Nicht-mehr-Verfügbarkeit von Ersatzteilen stellen nur einzelne der vielen Überalterungsschäden dar.

Die Freiwilligen Feuerwehren Berlins sind im Vergleich zu den anderen deutschen Metropolen die meistbeschäftigsten Wehren. Einsatzzahlen im mittleren dreistelligen Bereich sind die Regel statt die Ausnahme. Die hohe Einsatzbeastung hat zur Folge, dass neben den Altersschäden auch erhebliche Verschleißschäden an den Fahrzeugen entstehen. Die LHF waren vor ihrer Zeit bei den freiwilligen Wehren meist jahrelang im ebenso harten und täglichen Einsatz bei der Berufsfeuerwehr, auch dies hinterließ Spuren.

Aufgrund der Überalterung müssen Ersatzteile teilweise extra angefertigt werden. Dies ist nicht nur absolut unwirtschaftlich, sondern auch sehr zeitaufwendig.

Die Situation gipfelt soweit, dass bei Ausfällen von Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr, entsprechend einer internen Prioritätenliste, Fahrzeuge bei Freiwilligen Feuerwehren abgezogen werden. Mehrere Freiwillige Feuerwehren mussten bereits ihren Dienst wegen dieser Pragmatik einstellen.

Wir „sägen“ gerade eine Stütze der Berliner Feuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr ab!

Gemäß Doppelhaushalt 2018/2019 erhält die Berliner Feuerwehr für Investitionen in den Fuhrpark und für die Beschaffung von Geräten:

2018 -> 8,7 Mio. EUR – angemeldet waren 21,3 Mio. EUR
2019 -> 8,7 Mio. EUR – angemeldet waren 51,4 Mio. EUR

Ohne adäquate Fahrzeugtechnik wird Ehrenamt zerstört und Menschenleben riskiert! Vergessen Sie bitte nicht: das Ehrenamt ist das Rückgrat unserer Gesellschaft! Ein Danke genügt nicht, es bedarf hoher Investitionen!

Für die tägliche Gefahrenabwehr müssen die Berlinerinnen und Berliner mit erheblicher Einschränkung in der Hilfeleistung rechnen. Die Einhaltung der Schutzziele ist für die Berliner Feuerwehr nicht mehr möglich!

Mindestens 100 Mio. EUR Soforthilfe sind für eine ausreichende Anzahl von Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeugen erforderlich.
Zusätzlich bedarf es eines Sonderförderungsprogramm zur weiteren Finanzierung von Einsatzfahrzeugen.

Für den Katastrophenschutz im Land Berlin sieht die Situation mindestens gleichwertig dramatisch aus.

Von ehemals fünf Brandschutzbereitschaften (BSB) existieren derzeit noch vier und im Jahr 2020 voraussichtlich nur noch eine.

Brandschutzbereitschaften sind Verbände aus grundsätzlich drei Brandschutzzügen (BSZ) sowie weiterer Lösch-, Führungs-,
Sonder-, Transport-, Rettungsdienst- und Versorgungsfahrzeuge. Diese werden zur Brandbekämpfung bei Groß- und Flächenbränden, für die Abwehr oder Beseitigung von Gemeingefahren nach Unwettern und anderen Naturereignissen, zur Unterstützung von Rettungs-, Bergungs- und unaufschiebbaren Instandsetzungsarbeiten, zum Aufbau und Betreiben einer Wasserversorgung über längere Wegstrecke, sowie zur Unterstützung sicherstellender Maßnahmen bei Großveranstaltungen herangezogen.

Die Katastrophenschutzfahrzeuge der Brandschutzbereitschaften wurden in den Jahren 1994, 1995 und 1997 vom Bund an das Land Berlin übergeben.

Die Nutzungsdauer von 24 Jahren ist überschritten. Derzeit wurden bereits sieben Fahrzeuge aufgrund dieser Nutzungsdauer und der enormen Reparaturkosten ausgesondert. Weitere 14 Fahrzeuge folgen dieses Jahr. In 2019 müssen nochmal 17 Fahrzeuge ausgesondert werden.
Das Durchschnitts-Reparaturbudget liegt pro Fahrzeug bei 2.500 – 3.400 EUR.
Die tatsächlichen Reparaturkostenvoranschläge belaufen sich durchschnittlich auf 15.000 EUR.

Die Brandschutzbereitschaften waren u.a. bei den sogenannten Jahrhunderthochwassern zur Amtshilfe außerhalb Berlins, aber auch im Herbst des letzten Jahres zur Bewältigung der Stürme „Xavier“ und „Herwat“ und ihren enormen Folgeschäden im Einsatz.

Neben Unwetter, Großschadenslagen und mögliche Katastrophenszenarien, stellt auch die Terrorgefahr einen eher erhöhten als sinkenden Präventionsbedarf dar!
Der Katastrophenschutz in Berlin ist auch und vor allem Sache der Freiwilligen Feuerwehr mit ihren Brandschutzbereitschaften.

Der Landesfeuerwehrverband Berlin e.V. erwartet dass der Senat seiner Verantwortung nachkommt und der Berliner Feuerwehr die nötigen Mittel zur Gefahrenabwehr - ausreichende moderne Fahrzeuge für den Regeleinsatzdienst und für den Katastrophenschutz, bereitstellt!

Jeder Politiker muss sich seiner Verantwortung bewusst sein und umgehend zum Wohle der Berlinerinnen und Berliner handeln!

Wir retten Berlin – wer rettet die Berliner Feuerwehr?

#die58ausBerlin im #EinsatzfuerBerlin
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

3 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Auch wir wurden mit unserem RTW nach Wittenau zur Einsatzstelle der Polizei alarmiert und unterstützen die Evakuierung des betroffenen Bereiches.
Dort gab es in den Morgenstunden eine telefonische Bombendrohung. Näheres zu dem aktuell noch laufenden Einsatz twittert die Polizei Berlin.

Update:
Der Einsatz ist beendet, es konnte kein gefährlicher Gegenstand aufgefunden werden.

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

Heute morgen wurden wir zu einem Brand in einer Kriseneinrichtung in die Alemannenstr. alarmiert. Dort brannten Einrichtungsgegenstände in einem Zimmer eines Bewohners.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

In der heutigen Nacht wurden wir zu einem Brand in einem Hochhaus nach Waidmannslust alarmiert.
Es brannte in einer Wohnung im 5.OG. Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden. Gemeinsam mit Kräften der Berufsfeuerwehr wurde der Brand gelöscht.

Die Kriminalpolizei hat die Brandermittlungen übernommen.

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

4 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Am heutigen Tag sind wir noch bis 16 Uhr beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Hohen Neuendorf LZ1

Wir wurden freundlich gefragt, ob wir unterstützen können - und das tun wir natürlich

Kommt uns noch besuchen in der Waldstr. 4 in Hohen Neuendorf (hinter Kaufland)
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

1 month ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Am gestrigen Übungsdienst haben wir uns mit dem Thema technische Hilfeleistung an unserem LHF beschäftigt.

Während des Übungsdientes musste unser RTW zu einem Notfall in den Wedding ausrücken, weil keine anderen Fahrzeuge verfügbar waren.

Im Anschluß aßen wir noch zusammen Abendbrot, bevor die Übung beendet war.

Interesse?? macht mit bei uns und schreibt uns an!

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

1 month ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Man hofft, dass man „ihn“ nie braucht, ist aber trotzdem froh, wenn er schnell da ist: Unser Rettungswagen (RTW). Wie sieht der eigentlich von innen aus? Hier ein paar Fotos!

Rund um die Uhr Einsatzbereit als Nummer 2..
Wenn es zu einem Notfall in Frohnau kommt, rückt als erstes der dauerhaft besetzte RTW 1 der Berufsfeuerwehr aus. Wenn dieser im Einsatz ist, dann wird der RTW2, der von unserer FF, alarmiert. Das Einsatzgebiet beschränkt sich nicht nur auf Frohnau. Der Leitstellenrechner der Berliner Feuerwehr berechnet, wielange welches Rettungsmittel benötigt. Bei unseren Fahrzeugen kommt zu dem eigentlichen Anfahrtsweg noch ein Zeitzuschlag von ca. 4 Minuten hinzu, weil wir ja von zu Hause alarmiert werden.
Wenn also unser Anfahrtsweg + die 4 Minuten kürzer sind als ein anderes Rettungsmittel, dann werden wir alarmiert. Parallel wird immer noch ein zweites Berufsfeuerwehrfahrzeug alarmiert das, sollten wir nicht ausrücken, schon auf dem Weg zur Einsatzstelle ist. Nur wenn wir uns mit einer vollständig ausgebildeten Besatzung abmelden, dreht das weiter entfernte Berufsfeuerwehrfahrzeug wieder um. Diese Alarmierung gilt auch für das Löschfahrzeug.

Der RTW ist im Monat Juni bisher 27x ausgerückt und unser LHF 8x.

Im Rettungswagen befinden sich diverse medizinische Geräte, unter anderem ein Defibrillator, Spritzen, Verbandmaterial, Schienen, Decken, Infusionen und vieles mehr.

Wenn ihr an einer Tätigkeit im Rettungsdienst und/oder im Brandlöschdienst interessiert seid, schreibt uns einfach hier an und guckt euch unsere Feuerwehr an! Wir brauchen euch!

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

2 months ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Herzlichen Glückwunsch und immer ein glückliches Händchen, bei dem so wichtigen Amt! Wir sind stolz auf unsere Kameradin Ulrike!

ChSBeim gestrigen FF-Jour Fixe wurden vom LBD-V Karsten Göwecke, Nico Hillebrand zum Landesjugendfeuerwehrwart und Ulrike Wagner zur Stellvertreterin ernannt.
Herzlichen Glückwunsch!
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

3 months ago

Freiwillige Feuerwehr Frohnau

Die offizielle Meldung der Berliner Feuerwehr, zum gestrigen Brand in FrohnauDachstuhlbrand in Frohnau
Schnelles Eingreifen verhinderte Vollbrand

Straße: An der Buche
Ortsteil: Frohnau

Über Notruf wurde der Berliner Feuerwehr um 05:52 ein Gebäudebrand gemeldet. Die bestimmungsgemäß alarmierten und ersteintreffenden Einsatzkräfte erkannten einen ausgedehnten Dachstuhlbrand und erhöhten sofort die Alarmstufe auf das Stichwort Brand 6 (Staffeln).

Es brannte der ausgebaute Dachstuhl eines 3-geschossigen Wohngebäudes auf einer Fläche von 155 m². Eine Brandausdehnung auf das gesamte Objekt konnte durch frühzeitige Meldung und den rechtzeitigen Einsatz vieler Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr verhindert werden. In der engen Straße und durch Bäume, die zum Teil frei geschnitten werden mussten, gab es Probleme bei der Aufstellung von Drehleitern. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet. Das Dach wurde großflächig aufgenommen. Die Brandbekämpfung erfolgte zeitweise über 3 C-Rohre (zum Teil über DLK) im Außen- und 2 C-Rohre im Innenangriff mittels CAFS. Insgesamt wurden 30 PA eingesetzt. Mit ausgebreiteten Folien wurde versucht, Löschwasserschäden zu minimieren.

Die Feuerwehr rettete zum Einsatzbeginn 2 Bewohner, die unverletzt blieben.

Zeitweise mussten aufgrund von unterbesetzten Fahrzeugen 10 LHF gleichzeitig eingesetzt werden. Den Einsatz unterstützten umfangreiche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren. Mit ablösenden Kräften waren insgesamt 130 Einsatzkräfte über 9 Stunden am Ort. Als Führungsmittel der Einsatzleitung wurde der ELW 3 eingesetzt.

Die herbeigerufenen Energieversorger überprüften den Zustand der Versorgung im Gebäude und sorgten für Freischaltung. In Abstimmung mit der Bauaufsicht wurde das Gebäude gesperrt.

Eingesetzte Kräfte: 15 LHF, 1 LHF-ANTS, 2 DLK, 1 RTW, 1 AB-Atemschutz, 1 AB-Schaum, 1 LKW-Ladebord, 1 ELW 3, 1 ELW-ZV, 2 ELW-C, 1 ELW-B, LB-FF, Pressedienst, Polizei, Energieversorger

Fotos: Berliner Feuerwehr, Polizei Berlin
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

In den Morgenstunden kam es in der Straße „an der Buche“ in Frohnau zu einem Dachstuhlbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Frohnau war mit einem Löschfahrzeug als erstes am Einsatzort.
Leider wurde unser zweites Löschfahrzeug vor einigen Tagen verschrottet und wir bekommen dafür keinen Ersatz mehr.

Durch die Feuerwehr wurden zwei Bewohner vor den Flammen in Sicherheit gebracht. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Weitere Bilder:
twitter.com/Berliner_Fw/status/992648096114003969?s=20

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

FF Frohnau beim Stairrun Training

Heute war das letzte Training für den Firefighter Stairrun am nächsten Samstag. Hier gilt es unter Atemschutz 39 Stockwerke zu erklimmen.

ChS
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

Am heutigen Tage wurden wir zusammen mit anderen Einsatzkräften zu einem Brand nach Wittenau alarmiert.
Dort brannte das Dach eines leerstehenden ehemaligen Anstaltsgeländes.

Einen ausführlichen Einsatzbericht gibt es hier:

www.berliner-feuerwehr.de/aktuelles/einsaetze/brand-8-in-wittenau-3606/

Cw
... Sehe mehrSehe weniger

auf Facebook ansehen

Kontakt

Telefon
030 387 2320 105

Ansprechpartner

Telefax
030 387 2320 199

E-Mail
info@ff-frohnau.de

Adresse
Remstaler Straße 9
13465 Berlin

Impressum

Twitter:
@FwFrohnau